dareg

Saxophonist / Singer&Songwriter

Bio

DSC01662.jpg
 

Dave Germann alias dareg ist ein schweizer Saxophonist und Singer&Songwriter, geboren im 1991 in Herisau, hinter den 7 Bergen des Appenzell Ausserrhoden.

Das Saxophon

Mit neun Jahren und nach dem obligatorischen Schulchor, gelang es die Eltern zur Finanzierung des Saxophonunterrichts bei Daniel Zeiter (klassisch) zu beschwichtigen. Bald schon versuchte er Zuhause mit Vaters Plattensammlung mitzuspielen. Erstmal imitierte er die vorgegebenen Melodien und bald schon kreiert er eigene dazu. Im Gymnasium lernt er seinen Saxophonlehrer und Mentor Toni Heidegger kennen. Dave Germann beschliesst die Musik zu seinem Beruf zu machen.

Singer & Songwriter

Im Alter von 14 Jahren hört Dave vermehrt Songs von Jack Johnson und beginnt seine Stimme mit dessen Einfluss zu trainieren. Er entdeckt neu seine Leidenschaft fürs Singen und kämpft sich aus dem Stimmbruch, indem er Songs mit der Gitarre covered. Bald folgen erste eigene Songs. Mit 18 schrieb er dann sein erstes Album "My Journey", welches er selbst einspielte und im Elternhaus aufnahm. Zur gleichen Zeit schreibt er auch Songs für seine Bands Plain Passiun (Reggae/Dub) und What The Funk.

Studien

Im Jahr 2011 beginnt Dave Germann nach der Militärmusik den Bachelor of Arts in Popular Music an der Hochschule für Kunst, Design und populäre Musik in Freiburg (DE). Er verblieb ein Jahr in der schönen Stadt und studierte bei Tom Timmler Saxophon. 

2012 kommt er zurück in die Schweiz und führt an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) seine Studien fort. Neben vielen anderen genoss er Unterricht bei:

Christoph Grab (Sax), Reto Suhner (Sax) Dave Feusi(Sax),

Marion Denzler (Gesang),

Willy Kotoun (Rhythmus), Pius Baschnagel (Rhythmus), 

Andy Harder (Piano) und Tim Kleinert (Synthesizer).

Im Sommer 2017 erhält er den Master of Arts in Music Pedagogy (Vertiefung Saxophon)

Zur Zeit studiert er seinen zweiten Master in Music Pedagogy (Vertiefung Schulmusik 1) an der ZHdK, wo er sich noch Pädagogisch weiterbilden lässt.  Dave Germann bereichert auch weiterhin seine Instrumentalen Kompetenzen bei:

André Deponds (Piano), Willy Kotoun (Percussion) und Heiko Freund (E-Git.)

Instrumente

Haupt

Altsaxophon, Sopransaxophon

Neben

Gesang (Bariton), Gitarre, Piano, Synthesizer, Klarinette, Querflöte und Schlagzeug

Bands

Macondo (Salsa), Plain Passiun (Reggae/Dub), What The Funk, Swiss Army Big Band, ele©da (Fusion), dareg (Singer & Songwriter), BUZZ (Pop), Zaïd (Hip Hop) Allen Finch & The Tiny Big Band (Pop)

Masterclasses

Ellery Eskelin, Dick Oatts, Mark Turner, Will Vinson, Rudresch Mahanthappa, Becca Stevens, Cory Henry, Aron Goldberg, Bugge Wesseltoft, Jean-Michel Pilc, Armen Donelian, Jonathan Kreisberg, Lage Lund, Eric Harland, John Hollenbeck und Reuben Rogers.

Studiojobs

Zaïd, Joel Schoch (music for films, theater and games), ZHdK Big Band, dareg, David Hohl (composer), BUZZ, Chado Evans und What The Funk.

Teaching

Musiklehrer an der Kreisschule Mutschellen und der Lipschule in Zürich

Saxophonlehrer bei School78 und der Lipschule

 

Background images by Remo Schluep